• Sanierung des Dachstuhles und Neueindeckung des Kirchendaches der Nikolaikirche in Löbau

    Die Pfarrkirche St. Nikolai von Löbau, im 13. Jahrhundert als zweischiffige gotische Hallenkirche umgebaut, im Barock des 18. Jahrhundert erweitert und verändert, erhielt 1884/85 durch Gotthilf Ludwig Möckel ihr heutiges neugotisches Erscheinungsbild. In der Architektur des Umbaus aus dem 19. Jahrhundert bildet sie die weithin sichtbare Stadtkrone von Löbau.                                                  
    Die Holzkonstruktionen des dreigeschossigen Dachstuhles über dem Kirchenschiff waren in ihren Fußpunkten stark geschädigt und bedurften einer dringenden konstruktiv-statischen Erneuerung. In diesem Zuge wurde die zum Teil undichte und schadhafte  Dachdeckung vollständig erneuert. Sowohl die Sanierungsarbeiten am Dachstuhl, als auch die Dachneueindeckung und Reparaturen an der Klinkerfassade der Pfarrkirche wurden nach denkmalpflegerischen Vorgaben ausgeführt.

  • Projektdaten
    Bauherr: Evangelisch - Lutherische Kirchgemeinde Löbau

    Bausumme: 280 T€

    Vorbereitung: 06/2006 – 07/2008

    Bauzeit: 08/2008 - 03/2010

    Leistungen: LPH 1-8*

    *mit Lehmann-Peist-Architekten